Zu Gast auf dem Sofa: Julia von Lucadou

Julia von Lucadou (c) Christian Werner


Am Montag, den 27. Mai 2019, stellt die Schriftstellerin und promovierte Filmwissenschaftlerin Julia von Lucadou ihren Roman „Die Hochhausspringerin“ vor, mit dem sie für den Schweizer Buchpreis 2018 nominiert war –  eine Dystopie, die an „The Circle“ und an „1984“ erinnert

In einer gar nicht so fernen Stadt der Zukunft leben einige wenige im Zentrum, in Luxus und unter ständiger Überwachung, während der Rest in menschenunwürdigen Zuständen in der Peripherie vor sich hin vegetiert. Für junge Frauen besteht eine Aufstiegsmöglichkeit darin, Hochhausspringerin zu werden…

„Julia von Lucadou denkt Georges Orwells „1984“ in ihrem Roman konsequent weiter.“ (Rezension im Spiegel)

Weitere Informationen gibt es auf unserer Homepage:

https://www.h-brs.de/de/bib/termin/zu-gast-auf-dem-sofa-julia-von-lucadou

Die Veranstaltung findet in der Bibliothek in Sankt Augustin statt, Beginn ist 19:30 Uhr. Karten gibt es zu 10 (ermäßigt 6) Euro in der Bibliothek, gerne nehmen wir Ihre Reservierung entgegen – telefonisch unter 02241-865680 oder per Mail an fachinfo [at} h-brs.de.

Schreibe einen Kommentar