Podiumsdiskussion „Bildung heute – allein im YouTube Channel?“

Podiumsdiskussion „Bildung heute – allein im YouTube Channel?“

Um „Bildung“ geht es am 23. Januar 2020 in einer Podiumsdiskussion, zu der die Universitäts- und Landesbibliothek Bonn in den Hörsaal 1 im Hauptgebäude der Uni Bonn (Regina-Pacis-Weg 1) einlädt.

YouTube-Videos stehen bei Schülerinnen und Schülern und bei Studierenden hoch im Kurs. Einer aktuellen Studie zufolge hat YouTube Nachhilfelehrer-Status erreicht. Reichen herkömmliche Lehrmethoden nicht mehr aus? Fördern digitale Medien das Verstehen? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für das Lehren und Lernen an Schulen und Universitäten?

Unter dem Motto „Bildung heute: Allein im Youtube Channel? Digitalisierung in der schulischen Bildung“ diskutieren Prof. Dr. Jutta Standop (Universität Bonn), Dr. Philip Bracher (Lehrer, Hardtberg-Gymnasium), Carolin Sampels (Lehramtsstudentin, Universität Bonn) und Finn Hille (Schüler, Clara-Schumann-Gymnasium). Es moderiert Dr. David Fußhöller (ULB Bonn).

Diskutieren Sie nach der Veranstaltung mit unseren Gästen! Ab 20:30 im Café Unique (Hauptgebäude der Universität Bonn).

Die ULB hält weiterführende Literatur zum Thema bereit. Eine Auswahl finden sie unter: Empfehlungen der ULB

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung per E-Mail an veranstaltung[at]ulb.uni-bonn.de wird gebeten.

Drei Bibliotheken, eine neue Veranstaltungsreihe und spannende Themen aus Stadt und Land … das ist Bibliothek³, ein gemeinsames Angebot der Hochschul- und Kreisbibliothek Bonn-Rhein-Sieg, der Stadtbibliothek Bonn und der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn.

Schreibe einen Kommentar