Bib-Advent: Katrin Berchner hört „Achtsam morden“

Wenn es draußen kalt und dunkel ist, wird es zu Hause umso gemütlicher. Das Hörbuch „Achtsam morden“ von Karsten Dusse kann dann für so manche heitere Stunde sorgen. Darin geht es um den Anwalt Björn Diemel, der von seiner Frau zu einem Achtsamkeitscoaching geschickt wird. Doch schon bald bemerkt er, dass dieses Coaching nicht nur seine Ehe retten kann. Er begeht einen Mord und beherzigt dabei alle wichtigen Prinzipien der Achtsamkeit. Der unterhaltende Krimi-Ratgeber ist vor als Hörbuch-Variante sehr empfehlenswert und zudem in unserer Bibliothek im Literaturkabinett erhältlich.

Bib-Advent: Sarah Fasel empfiehlt Lost in Fuseta von Gil Ribeiro

Heute empfiehlt Bibliotheksmitarbeiterin Sarah Fasel die Krimireihe „Lost in Fuseta“ von Gil Ribeiro
Durch ein europäisches Austauschprogramm der Polizei verschlägt es Leander Lost, Kriminalpolizist aus Hamburg und diagnostizierter Asperger-Autist, für ein Jahr an die Algarve. Von nun an kommen also die portugiesischen Kolleg*innen der Polícia Judicidária in den Genuss seines speziellen Charakters und seiner unkonventionellen Ermittlungsmethoden. In Hamburg aufgrund seines seltsamen Verhaltens eher verspottet, erkennt man in Fuseta die besondere Person und den fantastischen Ermittler. Seine Unfähigkeit zu lügen, die Tatsache, dass er auch bei weit über dreißig Grad stets Anzug trägt und auch nicht davor zurückscheut, die Waffe auf die eigenen Kollegen zu richten – mit Leander Lost kommt es unweigerlich zu urkomischen wie brandgefährlichen Situationen.
Die Bücher findet ihr als eBooks für Tolino, Tablet etc. in der Onleihe: www.onleihe.de/rhein-sieg.
Mehr Literaturtipps gibt’s in Eurer Lieblingsbib in Rheinbach & Sankt Augustin.#bib_h_brs#krimi#onleihe# #h_brs#gilribeiro#lostinfuseta

Folge 2: Immer mehr gefragt – Medienkompetenz für Studierende

Wer sich schon im Studium mit Mediengestaltung, digitalen Lernwelten und Didaktik auskennt, verfügt über wertvolle Schlüsselkompetenzen im Bereich der digitalen Lehre. In der Weiterbildung zum „E-Tutor“ geht es genau um diese Themen. Eva Besgen berichtet über das E-Tutoren-Zertifikatsprogramm der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.